11.9 C
München
Samstag, Mai 28, 2022

Zalando erwartet 2022 schwächeres Wachstum

Muss lesen

Der Onlinemodehändler Zalando erwartet für das laufende Jahr eine Abschwächung seines zuletzt starken Wachstums. Der Umsatz soll um 12 bis 19 Prozent auf 11,6 bis 12,3 Milliarden Euro zulegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Berlin mit. In der Prognose nicht enthalten seien mögliche Auswirkungen im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine.

Im vergangenen Jahr war das Unternehmen noch deutlich stärker gewachsen, auch unterstützt durch die Restriktionen im stationären Einzelhandel wegen der Corona-Pandemie. So war der Umsatz um knapp 30 Prozent gestiegen und hatte mit 10,4 Milliarden Euro erstmals die Zehn-Milliarden-Marke überschritten. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) nahm von 420,8 auf 468,4 Millionen Euro zu. Für 2022 erwartet das Management hier nun 430 bis 510 Millionen Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten