Kreuzfahrtsaison in Kiel gestartet

Der Kieler Hafen hat am Mittwochmorgen mit der “Hamburg” das erste Schiff der diesjährigen Kreuzfahrtsaison begrüßt. Das 144 Meter lange Schiff kam aus Stockholm. Über Helgoland, Sylt, Amrum und Borkum geht es dann weiter nach Hamburg, wo das Schiff dann am Montag erwartet wird.

Nach Angaben des Hafens sind in diesem Jahr 249 Anläufe in Kiel geplant. Damit werde 2022 die bisher internationalste Kreuzfahrtsaison in Kiel, sagte Geschäftsführer Dirk Claus. Er verwies auf Anstrengungen, die Liegezeiten so klimafreundlich wie möglich zu gestalten. Ziel ist Klimaneutralität bis 2030.

Derzeit verfügt der Hafen über zwei Landstromanlagen mit Anschlussmöglichkeiten für bis zu drei Schiffe. Im Mai soll der Zuschlag für zwei weitere Landstromanlagen erteilt werden, so dass nach Fertigstellung ab Ende nächsten Jahres sechs Schiffe parallel mit Strom versorgt werden können. Der Hafen nutzt dafür europäischen Ökostrom.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein