11.9 C
München
Samstag, Mai 28, 2022

Zwei Kandidatinnen lassen den Bachelor abblitzen

Muss lesen

Im Spiel um die Liebe wurde die zweite Runde eingeläutet. Bachelor Dominik Stuckmann lädt die ersten Single-Damen zum Date ein – doch nicht alle wollen ihn weiter kennenlernen.

Foto-Serie mit 22 Bildern

Bachelor Dominik Stuckmann traf in der ersten Folge die 22 liebeshungrigen Anwärterinnen auf sein Herz – und verabschiedete sich auch schon von dreien, zu denen er keinerlei Anziehung verspürt hatte, wieder. Am Mittwochabend kamen nun die ersten Ladys in den Genuss, den TV-Junggesellen näher kennenzulernen.

Jana-Maria staubte das allererste Date der Staffel ab. Für sie und Dominik ging es hoch in die Lüfte – sie machten einen Fallschirmsprung. “Ich hoffe, ich kann danach noch Kinder machen”, fürchtete Dominik beim Anschnallen der engen Sicherheitsgurte. Doch die Angst um Geschlechtsteile und den Sprung aus dem Flugzeug waren vergessen, sobald er mit seinem Fallschirmprofi durch die Luft segelte. “Better than sex…okay, maybe not better but very good”, witzelte er.

“Heiliger Bimbam”

Auch als sich Jana-Maria das erste Mal vor ihm im Bikini zeigte, ließ der gebürtige Frankfurter seinen Emotionen einfach freien Lauf: “Heiliger Bimbam, puh, ich glaube, da haben die Götter auch ein Auge drauf geworfen – heiß. Ich hab schon gesehen, dass sie Rundungen hat, aber dass die Rundungen so sind.” Auch die Gegenseite ist hin und weg: “Er ist echt ein Traummann – und er ist mein Traummann”, schwärmte die 29-Jährige.

Kann es denn noch besser kommen? Und ob: Jana-Maria war so angetan, dass sie Dominik fernab des Mikrofons ein verführerisches Angebot machte: “Da hat sie voll die romantischen Sachen gesagt. ‘Lass uns abbrechen. Das passt perfekt und ich kriege gerade Schmetterlinge im Bauch’ – hat mir gefallen”, plauderte der Rosenkavalier aus. Durchbrennen taten sie am Ende zwar nicht – dafür gab es für die Auswanderin schon vor der Entscheidungsnacht eine Rose. “Bombastisch, aber jetzt muss ich ganz dringend Pipi”, resümierte Dominik nach der Verabschiedung.

Nicht nur Jana-Maria ist eine Favoritin

Doch so schön es auch war – auch andere Damen erweichen das Herz des IT-Spezialisten. Bobette gewann gegen sieben Mitstreiterinnen einen Parkour-Wettbewerb im Brautkleid und damit ein Einzeltreffen mit Dominik. Christina N. aus München durfte nach einem gemeinsamen Gruppenausflug auf einer Jacht mit ihm auf eine einsame Insel – und schaffte es sogar als Erste, mit ihm zu kuscheln. “Es wäre gefühlt sogar zum Kuss gekommen, so wie sie mich angeschaut hat, aber den Schritt gehe ich noch nicht”, musste Dominik im Nachhinein zugeben.

Die etwas zurückhaltende Anna reizte den Single-Mann zudem so sehr, dass sie sowohl beim Parkour als auch auf dem Boot dabei sein durfte. Ob sich Jana-Maria also doch noch nicht so sicher fühlen darf?

Die ersten freiwilligen Exits

Zwei Frauen entschlossen sich dazu, das TV-Abenteuer in der zweiten Folge freiwillig abzubrechen. “Ich muss dir leider mitteilen, dass ich heute die Villa verlassen muss. Es geht um meinen Sohn. Mein Sohn braucht mich und deswegen muss ich sofort nach Hause fliegen”, schilderte Vivian via Videobotschaft. Und kurz vor der Rosenvergabe teilte ihm schließlich Irina mit, dass sie es “nicht so richtig fühlt”: “Blöd gesagt, ich glaube, das ist Zeitverschwendung für mich.”

Dominik schickte zwei weitere Damen nach Hause. Bei Giannina und Claudia sah er keine Chance für eine gemeinsame Zukunft. Beide nahmen die Entscheidung aber sehr gefasst auf. “Man muss dem Leben vertrauen und für mich kommt bestimmt irgendwann der passende Mann”, fand Letztere.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten