Wirbel um Posting von Pietro Lombardi

Ein Foto von zwei Händen und zwei goldenen Ringen sorgt für Aufsehen auf Instagram. Versehen hat Pietro Lombardi den Schnappschuss mit einem roten Herz. Ist der Musiker wieder liiert oder alles nur PR?

Foto-Serie mit 25 Bildern

Nach der Beziehung mit Sarah Engels gilt Pietro Lombardi als ewiger Single. Sein Liebesleben hält er so gut es geht raus aus der Öffentlichkeit. Nur eine einzige Frau präsentierte er seinen Fans. Umso überraschter sind seine Fans nun über seinen neuesten Post auf Instagram.

Mit seinen zwei Millionen Followern teilte der DSDS-Gewinner von 2011 am Mittwochmittag ein Foto von zwei Händen, die sich halten. Viel mehr ist auf dem Bild nicht zu erkennen. Den Schnappschuss kommentierte der 29-Jährige ganz schlicht und einfach mit einem roten Herz-Emoji.

Schnell häuften sich die ersten Kommentare: “Wow! Habe ich was verpasst?”, fragt zum Beispiel ein Follower. “Was ist denn jetzt los?”, schrieb auch ein anderer Nutzer. Ebenfalls zu lesen: “Heimlich geheiratet? Wenn ja, meinen herzlichsten Glückwunsch!”

Was steckt hinter dem Posting?

Mehr als 40.000 Mal wurde der Post in wenigen Stunden mit einem “Like” versehen. Auch Pietro Lombardis Ex-Freundin Laura Maria Rypa gefällt das Bild. Mit ihr war der Sänger 2020 für mehrere Wochen liiert.

Bevor er sie seinen Fans mit Gesicht zeigte, veröffentlichte er ebenfalls nur ein Bild von ihren Händen. Also was ist dran an diesem Posting? Was steckt hinter dem Schnappschuss? Hat sich der Musiker wirklich verlobt? Und wenn ja, mit wem?

Ist das die Hand von Katja Krasavice?

Einige User wollen auf dem Bild die Hand von Katja Krasavice erkannt haben. Denn die trägt ihre Nägel am liebsten lang und knallbunt. Auch der Ring sieht aus wie aus ihrem Schmuckkästchen.

Hat der DSDS-Star mit der Rapperin einen Song aufgenommen? Statt einer Verlobung vermuten viele hinter dem Posting nämlich eher ein neues Musikvideo. Unwahrscheinlich ist das nicht. Die beiden standen schon gemeinsam auf der Bühne. 

Pietro Lombardi will sich dazu noch nicht äußern. Der “Bild”-Zeitung sagte er lediglich: “Das ist eine lange Geschichte. Am Freitag gibt es die Auflösung.” Klingt ganz nach neuer Musik – und reiner PR.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein