12.6 C
München
Mittwoch, Mai 25, 2022

Silbereisen hat keine Chance gegen Zarrellas ZDF-Show

Muss lesen

Zum dritten Mal lief am Samstagabend die “Giovanni Zarrella Show” im ZDF – zeitgleich mit “Deutschland sucht den Superstar” mit Florian Silbereisen bei RTL. Während sich Zarrella am Tag darauf freuen dürfte, könnte das bei seinem Kollegen anders aussehen.

Foto-Serie mit 10 Bildern

Mit ihrer dritten Ausgabe hat die “Giovanni Zarrella Show” für einen neuen Bestwert gesorgt: Die Macher dürfen sich über einen Marktanteil von insgesamt 15 Prozent am Samstagabend freuen: 3,96 Millionen Fans schalteten zu dem Liveformat im ZDF ein.

Das Nachsehen hatte da RTL mit der Castingshow DSDS, die seit diesem Jahr mit Schlagerstar Florian Silbereisen zu punkten versucht. Allerdings bisher vergeblich. Statt erfreulicher Zahlen gibt es hier einen neuen Tiefstwert, wie das Medienmagazin “DWDL” berichtet.

Insgesamt verbrachten mit “Deutschland sucht den Superstar” nur 1,73 Millionen Menschen den Abend, was einem Gesamtmarktanteil von 6,4 Prozent entspricht. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen verpasste die Show laut dem Bericht sogar erstmals die 10-Prozent-Marke. 58.000 Fans sorgten für einen Marktanteil von nur 9,6 Prozent. In den vergangenen Wochen lagen die Werte hier noch etwas höher. 

Keine der beiden Shows ist Quotensieger

Giovanni Zarrella hingegen erreichte mit seiner Unterhaltungsshow 620.000 Menschen in der jungen Zielgruppe. Hier kam die Show auf einem Marktanteil von 10,4 Prozent. 

Dennoch: Gewinner des täglichen Quotenkampfes ist die “Giovanni Zarrella Show” damit aber nicht. Sie landet auf dem zweiten Platz hinter dem Thriller “Der Beschützer” mit Marlene Tanczik im Ersten. Ihn schalteten 6,45 Millionen Zuschauer ein, was einem Marktanteil von 22,3 Prozent entsprach.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten