18 C
München
Freitag, Mai 27, 2022

Laura Müller löscht Bilder bei OnlyFans

Muss lesen

Mit OnlyFans wollen Laura Müller und Michael Wendler die Kassen klingeln lassen. Doch für ihren Content gab es Ärger. Nun haben die beiden ihr Profil auf der Erotikplattform aufgeräumt.

Foto-Serie mit 20 Bildern

Auf Instagram wurde Michael Wendler gesperrt, nachdem der Schlagersänger mit wirren Verschwörungstheorien auf sich aufmerksam gemacht hatte. Auch Laura Müller litt unter dem Skandal ihres Mannes und verlor fast all ihre Werbepartner.

Damit der Musiker und die Influencerin aber doch noch irgendwie Geld verdienen können, wichen sie auf die Erotikplattform OnlyFans aus. Dort können Follower für etwa 30 Euro im Monat Fotos und Videos des Paares sehen.

Trinkgeld für “Playboy”-Fotos

Doch einige der Aufnahme, die vor Kurzem noch verfügbar waren, sind nun nicht mehr da. Alle Bilder, die beim “Playboy”-Shooting entstanden sind, wurden gelöscht. Der Grund für diese Aktion: Der Chefredakteur des Herrenmagazins drohte mit Klage, weil Laura und Michael für die Bilder Trinkgeld bekamen – auf OnlyFans eine Sonderform der Bezahlung.

“Wir mussten feststellen, dass uns sehr bekannte Bildmotive auf der OnlyFans-Plattform unter dem Account ‘Die Wendlers’ kostenpflichtig angeboten werden”, sagte Florian Boitin vor wenigen Tagen der “Bild”-Zeitung. “Wir müssen deshalb davon ausgehen, dass der Betreiber des Accounts, vermutlich Michael Wendler, hier wissentlich Urheberrechte des deutschen ‘Playboys’ verletzt.”

Michael Wendler und Laura Müller hatten sich dazu nicht geäußert. Stattdessen wurde kräftig auf der OnlyFans-Plattform gelöscht. Ihren Followern sagten sie: “Neue Bilder und Videos sind in Bearbeitung.”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten