10.9 C
München
Sonntag, Mai 22, 2022

Kanye West darf nicht mehr bei den Grammys auftreten

Muss lesen

Seine Internet-Hasstiraden haben weitere Auswirkungen: Kanye West wurde von den diesjährigen Grammy-Awards verbannt. Das hat nun der Sprecher des Rappers bestätigt.

Eigentlich hätte Kanye West am 4. April bei den diesjährigen Grammy Awards auftreten sollen. Der Musiker war bereits 75 Mal für den Preis nominiert, gewann die Trophäe 22 Mal. Auch dieses Mal ist er wieder nominiert, aber aus seiner Performance im April wird nun trotzdem nichts mehr. Der Auftritt bei der Preisverleihung wurde dem US-Rapper verboten, wie einer seiner Sprecher dem “People”-Magazin sagte.

Kanye Wests “bedenkliches Online-Verhalten”

Der Grund für den Rausschmiss sei dem Bericht zufolge sein “bedenkliches Online-Verhalten”. Erst vor wenigen Tagen wurde sein Instagram-Account für 24 Stunden gesperrt, nachdem Kanye West angeblich rassistische Beleidigungen gegen Trevor Noah verbreitete. Der 38-Jährige ist der diesjährige Moderator der Grammy-Verleihung.

Zuvor äußerte sich der “Daily Show”-Host in einem Beitrag humoristisch über die Trennung von Kanye West und Kim Kardashian. Zwischen den Zeilen deutete Trevor Noah an, dass sich der Musiker professionelle Hilfe holen solle und zog damit offenbar den Groll des Rappers auf sich.

Kim Kardashian hat einen neuen Freund

Kim Kardashian hatte im Februar 2021 nach fast sieben Jahren Ehe die Scheidung eingereicht. Der Realitystar ist mittlerweile wieder in einer festen Beziehung – mit dem 13 Jahre jüngeren Comedian Pete Davidson. Das scheint Kanye West nicht zu gefallen. Via Social Media machte er seinem Ärger Luft.

Die Hasstiraden gipfelten in einem Musikvideo zu seinem Song “Eazy”, in dem eine Knetversion von Pete Davidson bei lebendigem Leibe von Kanye West beerdigt wurde. Der Comedian veröffentlichte später Chat-Verläufe mit dem Ex seiner neuen Freundin, in denen der Komiker den Rapper auffordert, ihn in Ruhe zu lassen.

Vor etwa einer Woche hatte Kim Kardashian die Beziehung zu Pete Davidson publik gemacht. Immer wieder wurden die beiden zusammen in der Öffentlichkeit gesehen. Am 11. März postete die 41-Jährige dann das erste Pärchenfoto. Das Bild sehen Sie, wenn Sie auf dem Instagram-Post nach rechts klicken.

Ihr neuer Partner ging noch einen Schritt weiter. Er hat bereits mehrere Tattoos von ihr auf seinem Körper. “Mein Mädchen ist eine Anwältin”, hat er sich zum Beispiel tätowieren lassen. Im Dezember hatte Kim Kardashian ihr erstes Jura-Examen bestanden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten