12.6 C
München
Mittwoch, Mai 25, 2022

Herzogin Kate glamourös und pink schimmernd in Belize

Muss lesen

Zum Abschluss ihres Besuches des mittelamerikanischen Landes Belize wurden Prinz William und Herzogin Kate zu einem abendlichen Empfang eingeladen. Die 40-Jährige präsentierte dabei ein funkelndes modernes Kleid.

Herzogin Kate und Prinz William haben am letzten Abend ihres Besuchs in Belize an einem für sie ausgerichteten Empfang in den Mayaruinen von Cahal Pech teilgenommen. Die Herzogin von Cambridge zeigte sich zu diesem Anlass in einem glamourösen Kleid.

Die pinkfarbene, metallisch schimmernde bodenlange Robe mit kurzen Rüschenärmeln stammt laut der britischen Zeitung “Daily Mail” von der britischen Marke The Vampire’s Wife, ein ähnliches Modell, allerdings in Grün, präsentierte sie bereits 2020 bei einer royalen Irlandreise. Nun trug Kate dazu silberne, offene Heels von Jimmy Choo.

Ihre langen Haare fielen ihr aus dem Mittelscheitel glatt frisiert über den Rücken. Sie ergänzte ihren Look mit Statementohrringen und einer bestickten Clutch. Insgesamt soll der Look der Herzogin umgerechnet um die 3.000 Euro kosten. Prinz William erschien in einem blauen Jackett, zu dem er ein hellblaues Hemd kombinierte. Hier können Sie die beiden Royals in ihren abendlichen Outfits genauer betrachten.

Feier für die Queen

Mit der Veranstaltung wurde in Belize das 70-jährige Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. gefeiert. Prinz William erinnerte laut dem US-amerikanischen Magazin “People” bei seiner Rede an die Reisen seiner Großmutter nach Belize: “Sie spricht immer liebevoll von ihren Besuchen in Belize, auch über einen denkwürdigen Aufenthalt hier in Cahal Pech im Jahr 1994.”

Kate und William bei dem Empfang in Belize. (Quelle: Jane Barlow/PA Wire/dpa)

Er erklärte später, dass er und Kate hoffen, ihre drei Kinder – Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis – eines Tages nach Belize mitnehmen zu können: “Sie sind ziemlich neidisch, dass sie jetzt nicht hier bei uns sind.”

Für Prinz William und Herzogin Kate geht es am Dienstag weiter nach Jamaika. Am Donnerstag besuchen sie die Bahamas. Ihre insgesamt einwöchige Karibikreise ist wegen der Kolonialvergangenheit von örtlichen Protesten begleitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten