12.6 C
München
Mittwoch, Mai 25, 2022

Die Ukraine gewinnt den Eurovision Song Contest 2022

Muss lesen

Monatelang wurde auf diesen Moment hingefiebert. Nun steht der Gewinner des diesjährigen Eurovision Song Contests fest. Die Ukraine konnte den Sieg mit 631 Punkten für sich entscheiden.

Am Samstagabend war es wieder so weit: Zum 66. Mal fand der Eurovision Song Contest statt. Nach dem Sieg der italienischen Band Måneskin im vergangenen Jahr ging es für den weltweit größten Musikwettbewerb nun nach Turin. Dort traten im Finale die 25 Länder gegeneinander an, die sich bereits im ersten und zweiten Halbfinale beweisen konnten.

Nach den Auftritten aller Länder wurden traditionell die Punkte verteilt. Dabei kristallisierte sich schnell heraus: Großbritannien ist der Jury-Favorit. Sam Ryder und sein Song “Space Man” sahnten immer mehr Punkte ab. Auch von Deutschland gab es die Höchstbewertung: zwölf Punkte.

Ukraine wird zum Publikumsliebling

Doch am Ende entschied die Bewertung des Publikums. Und das sah einen klaren Sieger: die Ukraine. Mit 631 Punkten holte sich Kalush Orchestra mit dem Song “Stefania” für ihr Land, das sich aktuell gegen den Angriffskrieg Russlands wehren muss, den Sieg bei Europas wichtigstem Musikwettbewerb.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten