Date bringt “Bachelor”-Kandidatinnen aus der Fassung

Ein Gruppendate sorgt bei “Der Bachelor” für Aufruhr – auch unter den Zuschauern. Zudem kommt es erneut zu einem Kuss, mit diesem haben aber sicher die wenigsten gerechnet.

Foto-Serie mit 22 Bildern

“Wenn man mich fragen würde, was das schlimmste Date ever war, dann würde ich auf jeden Fall mit heute antworten”, fasst Kandidatin Christina N. in der fünften Folge von “Der Bachelor” das erste Gruppendate zusammen. Die 27-Jährige und vier ihrer Mitstreiterinnen sollen am mexikanischen Día de Muertos (Tag der Toten) ihre Gefühle für Rosenkavalier Dominik Stuckmann zum Ausdruck bringen.

“Gab es schon mal eine peinlichere Aktion?”

Doch die Umstände sind gewöhnungsbedürftig: Der 30-Jährige liegt geschminkt in einem Sarg. Die Frauen dürfen (bzw. müssen) ihm das sagen, was sie ihm schon immer sagen wollten. Für Christina N. ist das Szenario völlig “drüber”, sie wäre gerne im Erdboden versunken. Auch Jana-Maria fühlt sich unwohl. Sie vergießt sogar Tränen.

Genauso unverständlich finden einige Zuschauer die Aktion. “Boar ist das unangenehm. Hat der Typ überhaupt einmal überlegt, wie das rüber kommt? Ganz ehrlich, ich würde abbrechen”, schreibt ein User auf Twitter. Dieser Meinung schließen sich viele an. In den Augen eines Zuschauers hat die Produktion zu “tief in der Absurditätenkiste gekramt und ‘ne ganz, ganz schlimme Date-Idee zu Tage gefördert.” Ein weiterer findet: “Der Bachelor im Sarg, gab es schon einmal eine peinlichere Aktion?”

“Schlimmste Aktion der ganzen Staffel, RTL. Sowas tut man nicht mit so einem sensiblen Thema”, heißt es in einem Kommentar. Viele kritisieren auch, dass dieses Konzept, das wohl romantische Stimmung zutage fördern sollte, gerade während der Pandemie, die so viele Tote fordert, komplett unpassend gewählt ist.

Kandidatin Yasmin nutzt die Situation hingegen für einen Frontalangriff. Die 23-Jährige bekam bisher wenig Zeit mit dem Bachelor und setzt jetzt zu einer Art Liebeserklärung an. Dafür bekommt sie ein Einzeldate mit Dominik. Die beiden tanzen in den Straßen, zu einem Kuss kommt es nicht.

In der Frauenvilla herrscht derweil Friedhofsstimmung. Jana-Maria steht am Pranger, weil sie mehrfach gelogen haben soll. So verriet sie nicht, dass ihr Armband ein Geschenk von Dominik ist. Franziska hadert nicht nur damit, dass der Bachelor sie bisher kaum beachtet. Zu allem Unglück hat sie noch Ohrenschmerzen.

Überraschender Kuss beim Einzeldate

Franziska verpasst dadurch das nächste Gruppendate. Es geht an den Strand zum Beachvolleyball spielen und in den Wellen tollen. Das Anschlussdate bekommt Emily. Die Klagenfurterin hatte wegen einer Krankheitspause wenig Zeit, den Bachelor kennenzulernen. Das holt sie jetzt im Rekordtempo auf. Die 23-Jährige erzählt, dass sie bisher immer nur für ihre Partner lebte. Erst eine toxische Beziehung ließ sie umdenken. “Wow, das klingt reif”, findet Dominik. Als im Hintergrund ein Feuerwerk losgeht, küssen sie sich.

Emily und Dominik: Zwischen den beiden fällt in Folge fünf ein Kuss. (Quelle: RTL)

Ist der Bachelor zu weit gegangen?

Mit so einem schnellen Kuss für die Rückkehrerin hätte niemand im Haus gerechnet. Am wenigsten Jana-Maria, Nele und Anna. Die hielten sich bisher für Favoritinnen. Emily ist nicht auf Frauenfreundschaften aus, das macht die Lage noch schwieriger. Als einzige Kandidatin begreift sie sich als Einzelkämpferin. Die anderen “Hühner” sind für sie nur “Statistinnen”.

Mit dem Blitzkuss für Emily hat der Bachelor den Bogen überspannt. Darin sind sich die Kandidatinnen einig. Sie wollen Dominik bei der abendlichen Party mit bösen Blicken strafen. Es kommt zu ein paar klärenden Einzelgesprächen. Spätestens beim gemeinsamen Plantschen im Pool ist aber wieder alles vergessen.

Drei Frauen müssen gehen

In der Nacht der Rosen beschwichtigt Dominik weiter. Nele und Anna bekommen die ersten Blumen. Emily kommt erst an vierter Stelle. Aber das kennen wir schon von diesem Bachelor: Ein Kuss garantiert noch lange nicht die erste Rose. Jana-Maria muss besonders lange zittern. Sie ist richtig sauer.

Dominik, Jana-Maria, Franziska, Christina N., Lara, Valeria, Yasmin, Christina Aurora, Emily, Nele, Chiara M., Chiara F., Anna: In Folge fünf der "Bachelor"-Staffel mussten drei Frauen ihre Koffer packen. (Quelle: RTL)Dominik, Jana-Maria, Franziska, Christina N., Lara, Valeria, Yasmin, Christina Aurora, Emily, Nele, Chiara M., Chiara F., Anna: In Folge fünf der “Bachelor”-Staffel mussten drei Frauen ihre Koffer packen. (Quelle: RTL)

Drei Kandidatinnen gehen dieses Mal leer aus. Es erwischt Chiara M., Valeria und Christina Aurora. Letztere hatte so etwas schon vermutet. Sie äußert den Verdacht, dass sie aufgrund ihrer “kurvigen” Figur durchs Raster falle. Der Bachelor weist das energisch zurück, schickt sie aber dennoch nach Hause.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein