18 C
München
Freitag, Mai 27, 2022

Cristiano Ronaldo trauert um seinen Sohn

Muss lesen

Der Fußballer und seine Freundin Georgina Rodriguez hatten sich auf die Geburt ihrer Zwillinge gefreut. Doch nun überschattet eine Tragödie das Familienglück: Eines der Babys ist gestorben.

Ende Oktober 2021 hatten Cristiano Ronaldo und seine Partnerin Georgina Rodriguez verkündet, dass sie erneut Nachwuchs erwarten. Wenig später verriet das Paar, dass es Zwillinge werden – ein Junge und ein Mädchen. Doch nun wendet sich der Fußballstar mit traurigen Nachrichten an seine Fans: Eines der Babys ist gestorben.

“In tiefer Trauer müssen wir den Tod unseres Sohnes bekannt geben. Es ist der größte Schmerz, den Eltern empfinden können”, schreibt Cristiano Ronaldo in einem Statement bei Instagram. Er und seine Familie seien “erschüttert von diesem Verlust und bitten um Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit”.

“Du bist unser Engel”

Das Paar hatte angekündigt, dass die Zwillinge im Frühjahr zur Welt kommen sollen. Ob es nun vor, während oder nach der Entbindung zu Komplikationen kam und was genau zum Tod des Jungen führte, geht aus dem Statement nicht hervor.

Der Tochter scheint es gut zu gehen, denn “nur die Geburt unseres kleinen Mädchens gibt uns die Kraft, diesen Moment mit etwas Hoffnung und Glück zu leben”, erklärt der Fußballer weiter und dankt “den Ärzten und Krankenschwestern für ihre Fürsorge und Unterstützung”. Zum Schluss wendet er sich an seinen toten Sohn, schreibt: “Unser kleiner Junge, du bist unser Engel. Wir werden dich immer lieben.”

Cristiano Ronaldo ist bereits Vater des 2010 geborenen Cristiano Ronaldo Jr.. 2017 kamen seine Zwillinge Eva und Mateo zur Welt, die wie der Erstgeborene von einer Leihmutter ausgetragen wurden. Nur wenige Monate später wurden der Portugiese und Georgina Rodriguez dann erstmals auch gemeinsam Eltern von Tochter Alana Martina.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten