Ukraine: Schweigeminute vor Hannover 96 gegen Holstein Kiel

Nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine werden die Fußball-Zweitligisten Hannover 96 und Holstein Kiel vor ihrem Punktspiel am Freitag (18.30 Uhr/Sky) eine Schweigeminute als Zeichen der Anteilnahme abhalten. Die Aktion sei in “Gedenken an die Menschen in der Ukraine”, twitterte Holstein Kiel am Freitagmittag.

Die Deutsche Fußball Liga hatte am Tag zuvor den Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga “für den kommenden Spieltag eine stille Gedenkminute für den Frieden und als Zeichen der Anteilnahme” empfohlen.

Auch der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) empfahl am Freitag “seinen 90.000 Sportvereinen die Durchführung einer Schweigeminute im Rahmen der Wettspiele und Wettkämpfe an diesem Wochenende”. Der DOSB schrieb in seiner Mitteilung von einem “Zeichen der Anteilnahme und Solidarität mit den Opfern des Krieges in der Ukraine und als Protest gegen die russische Invasion sowie den damit verbundenen Bruch des Völkerrechts”.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein