14.8 C
München
Samstag, Mai 28, 2022

Quali geschafft: DHB-Auswahl fährt zur WM

Muss lesen

Das DHB-Team steckt in einem Umbruch. Neue Spieler stoßen zum Kader, ältere treten zurück. Die nächste große Herausforderung steht nun fest: es geht zur WM.

Deutschlands Handballer haben sich für die kommende Weltmeisterschaft qualifiziert. Die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason gewann das Play-off-Rückspiel gegen die Färöer mit 33:27 (15:16) und sicherte sich die Teilnahme an der WM-Endrunde im Januar 2023 in Polen und Schweden. Das DHB-Team hatte bereits das Hinspiel am Mittwoch mit 34:26 für sich entschieden.

Bester deutscher Torschütze am Samstagabend in Torshavn waren Spielmacher Luca Witzke und Linksaußen Lukas Mertens mit je fünf Treffern. Durch den Erfolg im K.o.-Duell gegen den krassen Außenseiter qualifizierte sich die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) zum 13. Mal hintereinander für eine Weltmeisterschaft.

Bei der letzten WM 2021 in Ägypten landete Deutschland auf Rang zwölf – es war die schlechteste Platzierung bei den bisherigen 25 Turnier-Teilnahmen. Weltmeister im Hallenhandball wurde eine DHB-Männermannschaft bislang drei Mal: 1938, 1978 und 2007.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten