Dutt: RB gegen Freiburg wird Duell auf Augenhöhe

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Robin Dutt rechnet im DFB-Pokalfinale zwischen RB Leipzig und dem SC Freiburg mit einer ausgeglichenen Partie. Und lobt die Breisgauer.

“Auch wenn Leipzig seit einigen Wochen sehr stabil geworden ist: Freiburg ist es die gesamte Saison über gewesen. Es wird in Berlin deswegen ein Duell auf Augenhöhe werden”, schrieb Dutt in einem Beitrag für den “Kicker”. “RB hat vielleicht auf Strecke mehr Potenzial, weil man größere finanzielle Mittel und einen starken Geldgeber hat. In diesem Spiel spielt das aber keine Rolle.”

Der SC Freiburg hatte sich im Halbfinale gegen den Hamburger SV durchgesetzt, RB Leipzig am Mittwochabend das Duell mit Union Berlin 2:1 gewonnen. Das Finale ist am 21. Mai in Berlin.

“Daran scheint sich sonst niemand zu orientieren”  

Dutt, selbst von 2007 bis 2011 Trainer dort, lobte die Kontinuität beim SC Freiburg. “Allein in der Ära Christian Streich hatte der Hamburger SV seit Ende 2011 fünfzehn verschiedene Trainer”, rechnete Dutt vor. Es sei verwunderlich, wieso nur Freiburg es schaffe, sich von solchen Entwicklungen zu lösen – und der Großteil der anderen Klubs nicht.

“Inzwischen spielt der vermeintliche Zwerg mit dieser Strategie um die Champions League mit, aber daran scheint sich sonst niemand zu orientieren.”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein