11.9 C
München
Samstag, Mai 28, 2022

Drittrunden-Aus: Medwedew verliert Platz eins wieder

Muss lesen

Indian Wells (dpa) – Daniil Medwedew hat sich nicht lange über Platz eins in der Tennis-Weltrangliste freuen können. Nach seinem Aus in der dritten Runde von Indian Wells wird der Russe am kommenden Montag wieder von Novak Djokovic als Branchenprimus abgelöst.

Medwedew verlor am Montag beim topbesetzten Event in Kalifornien gegen den Franzosen Gael Monfils mit 6:4, 3:6, 1:6. Der US-Open-Champion hätte in Indian Wells ins Viertelfinale kommen müssen, um weiter an der Spitze der Rangliste zu bleiben, die er erst am 28. Februar übernommen hatte. So wird Djokovic in der kommenden Woche wieder die Nummer eins sein, obwohl er in Indian Wells gar nicht am Start ist.

Der weiter nicht gegen das Coronavirus geimpfte Serbe hatte keine Einreisegenehmigung in die USA bekommen. Er wird daher in der kommenden Woche auch in Miami nicht dabei sein, wo das nächste Event der Masters-1000-Serie ansteht. Spielt Medwedew dort erfolgreicher als in Indian Wells, könnte es erneut einen Wechsel geben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten