19.5 C
München
Montag, Mai 23, 2022

Dieser Sprung katapultiert Karl Geiger ins Olympia-Glück

Muss lesen

Er ist eines der größten deutschen Skisprung-Talente: Das bewies Karl Geiger am Samstag abermals, als er mit einem starken Sprung auf der olympischen Großschanze für eine Edelmetall-Premiere sorgte.

138 Meter weit flog Karl Geiger in Peking am Samstag. Eine großartige Leistung, denn nur zwei andere Skispringer schafften weitere Sprünge. Für den 29-Jährigen gab es deshalb die Bronze-Medaille. Die Freude war riesig, wie das Video des entscheidenden Moments auf der Großschanze zeigt. Die Trophäe reiht sich gut ein: Schon 2018 schaffte er es bei den olympischen Winterspielen aufs Treppchen. Damals holte er sogar Silber.

Der Sprung von Karl Geiger, der ihn zur Medaille beförderte, seine riesige Freude über den Vorsprung und wie die Kommentatoren den Athleten anfeuern, sehen Sie hier oder oben im Video.

Weitere Highlights der Olympischen Winterspiele

Thomas Bach gratuliert Tobi Arlt zur Goldmedaille: Doch dieses Zusammentreffen hat einen unschönen Beigeschmack. (Quelle: t-online)

“Eine unglaubliche Vorstellung”: Mit dieser Kür sicherte sich der US-Amerikaner Nathan Chen Olympia-Gold. (Quelle: t-online)

“Um Gottes willen”: Die beiden Kommentatoren können es kaum glauben, als Vinzenz Geiger kurz vor dem Ziel an der Konkurrenz vorbeizieht. (Quelle: t-online)

Hier finden Sie alle Videos zu den Winterspielen in Peking.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten