11.2 C
München
Sonntag, Mai 22, 2022

Deutsches Duo überrascht in der Single-Mixed-Staffel

Muss lesen

Starker Abschluss des deutschen Biathlonteams beim Weltcup in Otepää: Erik Lesser und Franziska Preuß liefen in der Single-Mixed-Staffel aufs Podium. Sie profitierten dabei von ihrer Nervenstärke.

Foto-Serie mit 17 Bildern

Franziska Preuß und Erik Lesser sind zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Otepää in der Single-Mixed auf Platz drei gelaufen. Im letzten Staffelrennen des Winters lag das deutsche Duo am Sonntag nach insgesamt vier Nachladern hinter dem Siegerteam aus Norwegen mit Marte Olsbu Röiseland und Sturla Holm Laegreid sowie den zweitplatzierten Schweden mit Hanna Öberg und Sebastian Samuelsson.

Das deutsche Duo kam 17,9 Sekunden hinter den Norwegern ins Ziel, die bei den acht Schießeinlagen nur einen einzigen Nachlader benötigten.

Vier Podestplätze des DSV-Teams in Otepää

In der Mixed-Staffel zuvor war das deutsche Quartett um Olympiasiegerin Denise Herrmann Vierter hinter Norwegen, Schweden und Frankreich geworden. Insgesamt gab es für die deutschen Skijäger bei dem Weltcup in Estland damit vier Podestplätze.

Am Donnerstag geht es beim Finale in Oslo mit dem Frauen-Sprint weiter. Die letzten Saisonrennen im Biathlon werden am Holmenkollen dann am Sonntag mit den Massenstarts der Frauen und Männer ausgetragen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten