12.6 C
München
Mittwoch, Mai 25, 2022

Pfingsten 2022: Das sind die besten und günstigsten Reiseziele

Muss lesen

Mit dem Abflauen der Corona-Pandemie werden die Urlauber auch wieder mutiger und buchen nicht mehr nur Reisen in der Nähe. Daher haben sich beispielsweise die Suchanfragen für Urlaub in Italien seit 2021 verdoppelt.

Und auch eine Datenanalyse von “Skyscanner” zeigt, dass es die Deutschen bereits über Pfingsten wieder weiter weg zieht. Demnach sind Städtereisen in Metropolen wie London, Barcelona und Istanbul sowohl bei den Buchungen als auch bei den Suchanfragen über Pfingsten besonders beliebt. Bei den beliebtesten Ländern schaffen es Spanien, Italien und Großbritannien auf die vorderen Plätze. Aber auch die USA und Griechenland sind beliebt.

Wo wird der Pfingsturlaub besonders günstig?

Wer nicht nur besonders schön, sondern auch günstig urlauben möchte, sollte sich auch über Flug- und Hotelpreise sowie Schnäppchen-Chancen informieren. Insgesamt zeigt sich allerdings, dass die aktuelle Inflation auch den Urlaub betrifft.

Eine Auswertung der Ferienhaus-Suchmaschine “Holidu” zeigt beispielsweise, dass Ferienwohnungen und -häuser aktuell rund 25 Prozent teurer sind, als noch vor drei Jahren. Trotzdem: An Pfingsten und auch Fronleichnam sind die Preise noch niedriger, als Ende Juni. Besonders teuer wird es demnach in Großbritannien und der Schweiz, am günstigen wird der Urlaub im Ferienhaus hingegen in Bulgarien, Polen, Tschechien oder auch Ungarn.

“Skyscanner” hat beispielsweise noch günstige Flüge für weniger als 50 Euro pro Person gefunden, die Sie Pfingsten nach London oder auch Venedig bringen. Und die “Holidu”-Daten zeigen, dass vor allem das Erzgebirge, der Bayrische Wald, aber auch Elba, Sardinien, El Hierro und La Gomera noch vergleichsweise günstig sind.

Wie können Sie zusätzlich beim Pfingsturlaub sparen?

Um die besten Schnäppchen für den Pfingsturlaub zu finden, sollten Sie auch auf den Buchungszeitraum sowie die Ausbuchung Ihres Reiseziels achten.

Während besonders beliebte Reiseziele wie beispielsweise Mallorca oder Ibiza sehr teuer werden können, sind eher unpopuläre Ziele wie El Hierro, La Gomera oder La Palma noch nicht so teuer. Auch in Deutschland lässt sich Geld sparen, wenn Sie beispielsweise lieber das Erzgebirge, den Bayerischen Wald oder das Saarland buchen. Teuer wird es hingegen an Nord- und Ostsee.

Wenn Sie Flüge buchen, könnten Sie Geld sparen, wenn Sie eher unbeliebtere Reisezeiten oder alternative Flughäfen angeben. Und: Buchungsexperten empfehlen den Sonntag als besten Buchungstag, freitags hingegen sind viele Tickets teurer.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten