18 C
München
Freitag, Mai 27, 2022

Hähnchen vom Blech: Dieses Mahl kocht sich fast von allein

Muss lesen

Für die leichte und schnelle Küche ist dieses Gericht ideal. Ann-Kathrin und Christian von “Die Küche brennt” haben sich für t-online ein Rezept ausgedacht, das sich auch zum Abnehmen eignet.

Heute haben wir für Sie ein sogenanntes “One-Sheet-Pan”-Rezept mitgebracht, denn alle Zutaten werden einfach zusammen auf ein Blech gelegt und im Ofen zubereitet. Das Praktische: Das Gericht lässt sich auch in größeren Mengen gut vorbereiten und steht dann schnell auf dem Tisch.

Tipp: Das Gericht stammt aus der “Low Carb”-Ecke, Sie können es aber natürlich auch mit Reis oder anderen Beilagen servieren.

Zutaten: Hähnchen vom Blech

Für zwei Personen benötigen Sie:

  • 2 Stück Hähnchenbrust (je ca. 200 g)
  • 4 EL z. B. Sweet Chili Sauce
  • 2 große Tomaten
  • 200 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • ½ Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs “Die Küche brennt” haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hochschlagen.

Zubereitung

  1. Waschen Sie die Hähnchenbrust ab und tupfen Sie sie mit einem Küchentuch trocken.
  2. Schneiden Sie die Hähnchenbrust je in drei bis vier Teile und bestreichen Sie sie mit der Sweet Chili Sauce. Lassen Sie das Ganze dann am besten 30 Minuten (oder länger) im Kühlschrank etwas einziehen.
  3. Heizen Sie den Backofen nach dieser Zeit auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor.
  4. Waschen Sie die Tomaten sowie die Zucchini und schneiden Sie sie in Scheiben. Die Zwiebel schneiden Sie nach dem Schälen ebenfalls in Ringe.
  5. Nehmen Sie ein Blech und geben Sie etwas Olivenöl darauf, das Sie mit einem Küchentuch verreiben, oder nutzen Sie ein Backpapier als Unterlage. Auf dieses verteilen Sie dann die Hähnchenteile, die tiefgekühlten Erbsen sowie Tomaten, Zucchini und Zwiebeln.
  6. Am Ende geben Sie noch etwas Olivenöl darüber, sowie Salz, Pfeffer und bei Bedarf noch ein paar Chiliflocken.
  7. Geben Sie das Ganze dann für etwa 20 Minuten in den Backofen.

Geheimtipp:
Sie können natürlich noch andere Gemüsesorten verwenden. Von Kürbis über Paprika bis zur Karotte ist da alles möglich – passen Sie das Gemüse einfach an Ihren eigenen Geschmack an. Auch etwas Feta können Sie über das Gericht streuen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten