Wolfsburger Frauen ziehen wieder am FC Bayern vorbei

Der VfL Wolfsburg hat das Spitzenspiel der Frauenfußball-Bundesliga gewonnen und dadurch die deutschen Meisterinnen des FC Bayern München wieder von Platz eins der Tabelle verdrängt. Der VfL besiegte den Tabellenfünften TSG 1899 Hoffenheim am Samstag mit 3:0 (3:0). Die Tore erzielten Felicitas Rauch (9. Minute) und Lena Lattwein (18./32.) bereits in der ersten Halbzeit. Der FC Bayern hatte im spannenden Titelrennen am Freitagabend mit einem 4:2-Sieg gegen Eintracht Frankfurt vorgelegt.

Die Hoffenheimerinnen hatten den Wolfsburgerinnen im Hinspiel die bislang einzige Niederlage dieser Bundesliga-Saison beigebracht. Am Mittwochabend tritt der VfL in der Champions League im Viertelfinal-Hinspiel beim FC Arsenal in London an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein