12.6 C
München
Mittwoch, Mai 25, 2022

Sieben-Tage-Inzidenz weiter gefallen: Auf 1586,8

Muss lesen

In Baden-Württemberg fällt die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Infektionen weiter. Sie lag am Donnerstag nach Angaben des Landesgesundheitsamtes (Stand 16.00 Uhr) bei 1586,8 (Mittwoch: 1638,8/Dienstag: 1695,8/Montag: 1746,2). Vor einer Woche hatte die Inzidenz noch bei 1921,1 gelegen. Der Wert gibt die Zahl der Neuansteckungen mit dem Virus pro 100.000 Einwohnern an.

3.061.043 bestätigte Fälle wurden bisher im Südwesten gezählt, ein Plus von 30.816. Die Dunkelziffer ist jedoch hoch – tatsächlich dürfte es deutlich mehr Ansteckungen geben.

An oder im Zusammenhang mit dem Virus starben laut Behörde 15.112 Menschen – also 45 Todesfälle kamen seit dem Vortag dazu. Die Hospitalisierungsinzidenz lag bei 7,1 nach 7,4 in der Vorwoche. Sie gibt an, wie viele Corona-Infizierte innerhalb einer Woche und pro 100.000 Einwohner ins Krankenhaus kamen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten