7.2 C
München
Samstag, Oktober 1, 2022

Kreml dementiert Bericht über Mobilmachung von einer Million Soldaten

Muss lesen

Laut einem russischen Medienbericht sollen weit mehr als die bisher bekannten 300.000 Menschen eingezogen werden. Der Kreml widerspricht.

Das russische Präsidialamt dementiert einen Medienbericht, wonach eine verheimlichte Klausel im russischen Mobilisierungsdekret die Einberufung von einer Million Reservisten vorsieht. Der Bericht der Investigativzeitung “Nowaja Gaseta Europa” sei “eine Lüge”, zitiert die staatliche Nachrichtenagentur RIA den Regierungssprecher Dmitri Peskow.

Laut “Nowaja Gaseta Europa” soll es im Mobilmachungsdekret einen geheimen siebten Absatz geben. “Dieser erlaubt es dem Verteidigungsministerium, eine Million Menschen einzuberufen”, sagte eine ungenannte Quelle in der Präsidialverwaltung dem Blatt. Demnach soll die tatsächliche Zahl bewusst versteckt worden sein. “Die Zahl wurde mehrfach korrigiert, am Ende hat man sich auf eine Million geeinigt.”

Verteidigungsminister Sergej Schoigu sagte am Mittwoch, dass etwa 300.000 Reservisten einberufen würden. Das Land verfüge demnach über insgesamt 25 Millionen Reservisten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten