Japan: Nordkorea feuert offenbar zwei Raketen ab

Nordkorea hat offenbar erneut Raketen getestet. Japan meldet, dass aus dem Land Geschosse aufgestiegen und im Meer niedergegangen sind.

Nordkorea hat nach Angaben aus Japan am Samstag Geschosse abgefeuert, bei denen es sich vermutlich um ballistische Raketen handelte. Mindestens zwei Geschosse seien von Nordkorea abgeschossen worden, teilte die japanische Küstenwache am Samstag unter Berufung auf das japanische Verteidigungsministerium mit.

Der japanische Sender NHK berichtete unter Berufung auf ungenannte Regierungsquellen, die Geschosse seien offenbar ins Japanische Meer gestürzt niedergegangen. Auch aus Südkorea gab es entsprechende Meldungen.

Erst am Donnerstag hatte Nordkorea ballistische Raketen abgefeuert – zum dritten Mal innerhalb weniger Tage. Wenige Stunden zuvor hatte US-Vizepräsidentin Kamala Harris den Nachbarstaat Südkorea besucht.

Pjöngjang hatte in den Tagen vor Harris’ Besuch bereits zwei Raketentests vorgenommen, einen am Sonntag und einen am Mittwoch. Dabei waren insgesamt drei ballistische Raketen abgefeuert worden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein