Erste extreme Hitze: So wird heute das Wetter in Deutschland

In fast ganz Deutschland werden am Montag hohe Temperaturen erwartet. Vor allem in einer Region sollen die Thermometerwerte bei deutlich über 30 Grad liegen.

Auf Deutschland rollt am Montag eine Hitzewelle zu: Zum Wochenbeginn werden in weiten Teilen des Landes Temperaturen bis zu 30 Grad erwartet. Vor allem im äußersten Westen und Südwesten werden laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) die Temperaturen auf bis zu 37 Grad steigen. In den restlichen Regionen sollen die Temperaturen bei 29 bis 34 Grad liegen.

Kühler soll es lediglich an den Küsten mit Temperaturen zwischen 20 und 24 Grad werden. Der Dienst “Wetter.com” warnt davor, in besonders heißen Regionen zu früh die Fenster zum Lüften zu öffnen, da in vielen Regionen die Höchsttemperaturen erst am späten Nachmittag bis Abend erreicht werden. Die Nacht zum Dienstag soll klar werden bei Tiefstwerten zwischen 19 und 11 Grad.

Der Höhepunkt der Hitzewelle erwartet der DWD in den kommenden Tagen: Am Dienstag werden in großen Teilen Deutschlands Werte zwischen 34 und 38 Grad erwartet, im Südwesten könnte dann örtlich auch die 40-Grad-Marke übertroffen werden. Am Mittwoch sollen kräftige Unwetter dazukommen. Die Hitze zieht dann weiter Richtung Osten und Südosten, wo es bis zu 39 Grad heiß werden kann. Donnerstags gehen die Temperaturen etwas zurück: Aber auch dann werden in weiten Teilen Deutschlands Werte zwischen 25 und 30 Grad erreicht, im Süden und Südwesten sind Höchstwerte von 32 Grad möglich.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein