Bayern-Frauen gewinnen 4:2 bei Hoffenheim

Die Fußballerinnen des FC Bayern München haben sich im Bundesliga-Spitzenspiel keine Blöße gegeben und den ersten Platz zurückerobert. Die Gäste setzten sich am Samstag beim Tabellendritten TSG 1899 Hoffenheim mit 4:2 (2:1) durch. Linda Dallmann (18. Minute), ein Eigentor von Jana Feldkamp (28.), Maximiliane Rall (68.) und Jovana Damnjanović (90.+4) sorgten für die Treffer der Münchnerinnen im Dietmar-Hopp-Stadion. Die frühe Führung von Tine de Caigny (13.) und der zwischenzeitliche Ausgleich von Chantal Hagel (63.) genügten der TSG nicht.

Am Freitag hatte Bayern-Verfolger VfL Wolfsburg mit 5:1 (3:0) beim 1. FC Köln gewonnen. Die Münchnerinnen liegen nach 16 Spieltagen vor dem VfL, de noch ein Nachholspiel zu bestreiten hat. Der Titel könnte sich im direkten Duell am 3. April in Wolfsburg entscheiden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein