7.2 C
München
Samstag, Oktober 1, 2022

Oktoberfest in Hannover: Feuerwerk, Fahrgeschäfte und Co. – alle Infos zum Fest

Muss lesen

Am Freitag startet das Oktoberfest in Hannover. Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Öffnungszeiten, Bierpreis und Fahrgeschäfte.

Ab Freitag drehen sich auf dem hannoverschen Schützenplatz beim Oktoberfest die Karussells – dann heißt es bis zum 9. Oktober: “O’zapft is!”. Am 23. September findet um 20 Uhr die offizielle Eröffnung mit traditionellem Fassanstich statt.

Nach zwei Jahren Corona-Pause soll wieder richtig gefeiert werden – ohne Einschränkungen wie im Vorjahr, als das Oktoberfest Hannover noch als “Herbstvergnügen” gefeiert wurde. Die Festhallen Marris und Ahrend servieren neben standesgemäßen Oktoberfestbier auch Hannovers Klassiker “Lüttje Lage”. Auch das traditionelle Feuerwerk am Freitagabend darf nicht fehlen. Und für Action sorgen viele Fahrgeschäfte wie die Crazy Maus, Shaker und das Riesenrad. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum größten Oktoberfest im Norden.

Welche Öffnungszeiten hat das Oktoberfest Hannover?

Das Oktoberfest Hannover beginnt am Freitag, 23. September. Es läuft bis zum Sonntag, 9. Oktober. Es ist täglich von 15 bis 23 Uhr geöffnet – montags und dienstags sind Ruhetage. Ausnahmen: Abende vor Feiertagen, freitags und sonnabends: An diesen Tagen wird bis nach Mitternacht, 0.30 Uhr in den Zelten gefeiert, die Fahrgeschäfte sind bis Mitternacht offen. Auch am Montag, 3. Oktober, ist das Oktoberfest geöffnet, dem Tag der Deutschen Einheit.

Wann wird es besonders voll?

Erfahrungsgemäß wird es mittwochs, dem Familientag besonders voll. Doch auch zu den Feuerwerken an Freitagen, und an Samstagen ist mit besonders viel Besucheraufkommen zu rechnen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten